Alle Termine

Alle Termine

Übersicht über alle Termine

Datum:

Berührung ist für ein gutes Leben unverzichtbar, sie ist lebensnotwendig. Körperlich, sinnlich und seelisch. Wir wollen uns an diesem Abend auf unterschiedliche Art berühren und berühren lassen, uns bewusst der Berührung durch andere aussetzen und in uns hineinspüren und hineinhorchen, wie es uns damit geht

Bonding-Psychotherapie ist ein emotionsorientierter Lernprozess, dessen Wirksamkeit auf dem Zugang zu tiefen Gefühlen, der Erarbeitung von positiven Einstellungen und der Entwicklung von neuen Verhaltensweisen basiert. Die Befriedigung des Grundbedürfnisses nach körperlicher und emotionaler Nähe spielt für die Entwicklung des Menschen in jedem Lebensalter eine zentrale Rolle. Deshalb ist das Herzstück von Bonding-Psychotherapie die Nähe-Übung auf der Matte, in der aufgestaute Gefühle entladen werden können und emotionaler Halt wieder erlebbar wird. Als Integration dieser Erfahrungen dient die Einstellungsarbeit zur Verankerung stärkender Glaubenssätze, um selbstzerstörerische Verhaltensweisen aufzugeben.

Datum:

In der Gemeinschaft von allen Teilnehmenden der ganzen Begegnungswoche können hier eigene Erfahrungen, gemachte Entwicklungsschritte und entstandene Nöte eingebracht werden. Durch Rückmeldungen von anderen kann ich neue Impulse für mich bekommen.

Ein Workshop mit theoretischer Einführung und ganz viel praktischer Übung. Die gemachten Erfahrungen können zum großen Teil in den Alltag übernommen werden. Bernward Bog arbeitet gemeinsam mit Assistenten und Assistentinnen in Kleingruppen.

Datum:

Jin Shin Jyutsu ist bekannt als Kunst des Glücklichseins, der Langlebigkeit und des Wohlwollens. Als Jin Shin Jyutsu-Praktikerin möchte Brigitte mit uns ihre Erfahrungen mit dieser jahrtausendealten japanischen Kunst zur Harmonierung und zum Lösen von Energieblockaden im Körper teilen. Es geht darum, das alte Wissen in uns durch „strömen“ zu beleben. Dafür nutzen wir bewusst unseren Atem sowie unsere Hände und Finger, die als „Starthilfekabel“ dienen, um unsere Lebensbatterie wieder aufzuladen.

Um uns neuen Wegen des Lebens öffnen zu können, ist es notwendig, unsere Visionen zu erneuern und alte Muster loszulassen. Tanzend erweitern wir unseren Horizont und geben uns dem Leben, für das wir uns entschieden haben, hin.

Datum:

Dieses Meeting unterstützt Schritte aus Lebensmustern und Verstrickungen hinaus zu wagen, die uns nicht guttun, und ermutigt gleichzeitig Schritt für Schritt das Leben neu zu entdecken, das uns zusteht. Im Meeting berichten wir einander darüber, wo wir auf unserem Weg gerade stehen, was uns umtreibt, was uns gerade gelingt und erfreut – ohne dass das kommentiert oder bewertet wird.