Eventleser

Veranstaltungsdetails

Lu Jong, Tagesseminar mit Bernward Bog

Datum:
Veranstaltungsort: Evangelische Akademie
Adresse: 76332 Bad Herrenalb

Lu Jong basiert auf der tibetischen Medizin, welche davon ausgeht, dass Krankheiten die Folge eines Ungleichgewichts der Elemente oder Lebenssäfte sind. Durch die Kombination von Position, Bewegung und Atmung kann Lu Jong sanft die Körperkanäle öffnen und fehlgeleitete Energie mobilisieren. Dadurch werden unsere körperliche Gesundheit, mentale Klarheit und Vitalität verbessert. Die Lu Jong Praxis ist für alle Altersgruppen geeignet, unabhängig von den eigenen körperlichen Möglichkeiten.

Bernward Bog hat 2002 zusammen mit 8 anderen den ersten Lu Jong Kurs bei Tulku Lama Lobsang in Manila absolviert! Nach 8500 Jahren „geheimer“ Überlieferungen wurden in diesem 1. Kurs zum ersten Mal diesen Übungen an nicht-mönchische Schüler weitergegeben.

Auf mehreren Reisen im Himalaya hat Bernward Bog direkt bei Lama Lobsang Lu Jong, Tibetische Kräuterheilkunde, Tsa Lung (Handheilung) gelernt und ist einer seiner ältesten Schüler im Westen. Er ist von ihm als Lu Jong-Lehrer der Stufen I und II anerkannt und autorisiert, Lu Jong-Lehrer gemäß der Linie (Tradition) des Tulkus auszubilden.

Lu Jong ist eine alte tibetische Praxis der Tantrayana- und Böntradition. Die Körperübungen wurden entwickelt, um unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Die Lu Jong Praxis öffnet physische, mentale und energetische Blockaden. Mit den Übungen können wir den Heilungsprozess unterstützen, negative Emotionen überwinden und unsere Energie steigern.

In diesem Tagesseminar erlernen Sie die 5 Grundübungen zur Balance der 5 Elemente (Luft, Wasser, Feuer, Erde, Raum) und 5 weitere Übungen aus den Bereichen Gelenke, Organe und Befindlichkeiten.

Bernward Bog konnte mit den Übungen für sich und die Mitarbeiter eines internationalen Traumatherapeuten -Hilfsteams im ehemaligen Bürgerkriegsgebiet in Sri Lanka viele positive Erfahrungen machen. Die körpereigene regulatorische Kraft des Autonomen Nervensystems wurde durch die Übungen enorm gestärkt. Die MitarbeiterInnen des Hilfsteams hatten somit bei sich selbst weniger negative Auswirkungen durch den Hilfseinsatz.

Somit erhalten wir mit Lu Jong also ein Werkzeug, um uns auf verschiedenen Ebenen unseres Seins zu stärken.


Anmeldung für diese Veranstaltung

Meine Daten:

Datenschutzerklärung*
Allgemeine Geschäftsbedingungen*

* Pflichtfelder

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.

Zurück