Eventleser

Veranstaltungsdetails

Bad Herrenalber Woche der Begegnung 2021

Datum:
Veranstaltungsort: Evangelische Akademie Bad Herrenalb
Adresse: 76332 Bad Herrenalb

Bist du auf der Suche nach einem Weg der Genesung in oder nach einer Krise oder brauchst du auf deinem eingeschlagenen Weg aus einer Krise Unterstützung und neue Impulse?

Suchst du einen Ort, wo du in einer Woche therapeutischer Gemeinschaft in einer Lehr-/Lerngemeinschaft mit andern und therapeutischen Fachkräften zusammen altes, überholtes, krankmachendes Verhalten erkennen und neue Schritte einüben kannst?

Dann bist du hier richtig.

Grundlage dieser Woche

sind die therapeutischen Erfahrungen und Erkenntnisse aus der von Dr. Walther H. Lechler und seinem Team entwickelten sozio-psychosomatischen Klinik in Bad Herrenalb (1971-1988). Der Förderkreis für Ganzheitsmedizin wurde 1988 gegründet, um in anderer Form diese therapeutische Arbeit weiter zu konkretisieren. «Der Mensch ist des Menschen Medizin» (Afrikanisches Sprichwort der Wolof) und «Der Mensch wird am Du zum Ich.» (Martin Buber).

Wir freuen uns, zusammen eine Woche lang einander zu begegnen und durch die vielfältigen, unterschiedlichen therapeutischen Anleitungen und Begleitungen sich und einander nahe zu kommen.

Wir gestalten alle Angebote so, dass sie den dannzumaligen Corona-Regeln entsprechen. Wir bitten darum, sich während der ganzen Woche so zu verhalten, dass wir einander nicht mit dem Corona-Virus anstecken, sondern mit Lebendigkeit, Lebensfreude, Entschlusskraft. Unsere Begegnungswoche gibt es regelmäßig seit vielen Jahren mit jeweils rund 20 Teilnehmenden.

Bitte sich bis spätestens am 1. Februar anzumelden.

Kosten:

Ganze Woche € 520.- (€ 460 Mitglieder)

Die Seminare sind auch einzeln buchbar:

Preis für die Teilnahme an einzelnen Angeboten: pro Tag € 120.—(€ 100.—Mitglieder)

 

Unterbringung und Verpflegungskosten sind exklusive.

Eine Unterbringung in der Evangelischen Akademie, Dobler Straße 51, 76332 Bad Herrenalb ist möglich. Bitte selber buchen oder sich beim Büro des Förderkreises melden.

Siehe auch unsere Website www.foerder-kreis.de

Die folgenden Fachleute leiten therapeutische Angebote und begleiten die Teilnehmenden:

Dr. Hermann-Josef Simonis. Facharzt für Allgemeinmedizin mit Schwerpunkt Naturheilverfahren, Sportmedizin und Psychotherapie. Buchautor:» Länger und glücklicher Leben – trotz Krebs». 2020

Monika Simonis, Entspannungstherapeutin (Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training, Qi Gong) und Psychologische -beraterin.

Helge Schaal, Pädagogin, Suchttherapeutin, Zertifizierte Biodanza Faciliatorin

Martina Jochem, Biodanza-Ausbildung

Wolfram Kölling, Psychologe, Psychotherapeut, Supervisor und Coach. War leitender Psychologe in der Hochgrat-Klinik in Wolfsried/Stiefenhofen im Allgäu. Autor von «Die Spirale der Wandlung. Die Bedeutung von Scham und Schamlosigkeit für unser Leben.»

David Gilmore, Leiter einer Humor- und Lebensschule. Clown, Regisseur, Theaterpädagoge und Theatertherapeut.

Pfr. i.R. Alfred Meier, 1. Vorsitzender des Förderkreises für Ganzheitsmedizin. Autor zusammen mit Walther Lechler «Wach auf und lebe. Die therapeutische Kraft biblischer Geschichten» Neuauflage

Pfrin i.R. Claire Meier-Mahler, Exerzitienbegleiterin

Ibrahim Weber, Leiter der Feuerzeremonie

 

Was die Woche beinhaltet:

So, 14.2. 14.00 – 17.30 Uhr und Mo. 15.2. 09.30 bis 17.30 Uhr

Seminar mit Hermann-Josef Simonis und Monika Simonis
Familienstellen
Familienstellen ist eine Behandlungsmethode, mit der Schicksalsschläge und Beziehungskonflikte in der Ursprungsfamilie oder der jetzigen Familie/Partnerschaft oder am Arbeitsplatz aufgearbeitet werden können. Oft finden wir erst durch diese Versöhnungs- und Friedensarbeit Klarheit und Kraft zur Bewältigung unserer aktuellen Probleme. Literaturempfehlung: Thomas Schäfer: «Was die Seele krank macht und was sie heilt.»

So. 14.2. 19.30-21 Uhr

Vortrag von Hermann-Josef-Simonis
»Länger und glücklicher leben trotz Erkrankung (Krebs u.a.)»
Sein Immunsystem ganzheitlich stärken und alle Selbstheilungskräfte nutzen.

Di 15.2. 09.30 bis 17.30 Uhr

Seminar mit Helge Schaal und Martina Jochem
Biodanza – Aufwachen zum Tanz des Lebens
Aufwachen bedeutet, die alten Muster, die alten Aufrüstungen und die alten Gewohnheiten zu verlassen. Sich im gleichen Zustand zu bewegen kann bequem sein. Zum Leben braucht man jedoch Mut und Energie um überhaupt einen ersten Schritt zu machen. Ist es an der Zeit voranzukommen? Was macht wirklich Sinn in meinem Leben?

Mi 16.2. 09.30 bis 17.30

Seminar mit David Gilmore
Auf dem Weg zu einem heilsamen Humor

Mi 16.2. 09.30 bis 17.30

Abendveranstaltung mit Alfred Meier und Claire Meier-Mahler
Berühren. Berührt werden. Sich berühren lassen

Do. 17.2. 09.30 bis 17.30 und Fr. 09.30 bis 12.00

Seminar mit Wolfram Kölling
Arbeit mit inneren Einstellungen - Selbstliebe und Scham
Schwere Beschämungen führen immer zu inneren Blockaden und geschlossenen Zuständen. Durch die Arbeit mit inneren Einstellungen lassen sich solche Blockaden auflösen, und innere Wandlung wird möglich. $Da zu jedem psychischen Leiden die Scham gehört, werden wir einen wachstumsfördernden Umgang mit der gesunden Scham lernen, um eine Entwicklung zu mehr Lebendigkeit und Selbstliebe zu ermöglichen. Jeder Teilnehmer kann dabei immer selbst entscheiden, inwieweit er eine achtsame Veränderung in sich fördern möchte.

Fr. 17.2. 14.00 bis 17.30

Mit Alfred Meier
Vorfälle – Rückfälle – Hilferufe
Ein Vorfall ist, wenn ich mein altes, problematisches Verhalten durch neue positive Verhaltensweisen ersetzen kann.
Ein Rückfall ist, wenn ich mich so verhalte, wie ich es mir in der Vergangenheit zur Gewohnheit gemacht habe. Doch dieses Verhalten schadet mir!
Ein Hilferuf kann ich für mich einbringen. Oder für jemanden, bei dem ich wahrnehme, dass er nicht zurecht kommt mit dem, was gerade ist.

Es handelt sich um eine teilnehmer- und themenzentrierte Veranstaltung in der Gemeinschaft der Gruppe, in der ich eigene Erfahrungen, Entwicklungen und Nöte einbringen kann, auf die ich durch die Rückmeldungen der anderen neue Impulse bekomme.

Fr. 17.2. 19.30 bis 21

Ritual mit Ibrahim Weber
Feuerzeremonie – Eine Reise zu dir selbst
Zur Woche gehören am Morgen auch «Spirituelle Impulse» als Einstimmung in den Tag.

Am Montag- und Donnerstagabend treffen wir uns in einem offenen, ökumenischen Meeting zum Austausch nach den Regeln der Anonymen Gruppen.


Anmeldung für diese Veranstaltung

Meine Daten:

Datenschutzerklärung*
Allgemeine Geschäftsbedingungen*

* Pflichtfelder

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.

Zurück