Walther ist tot. Im Sommer hat er noch geistig rege mit engen Freunden seinen 90. Geburtstag gefeiert. Jetzt sind seine Kräfte an ihr Ende gekommen.

Walther ist am 22.12.2013 in Röthenbach /Allgäu gestorben und wurde am 20.1.2014 in Würzburg im Kreis seiner Familie beigesetzt. (Hauptfriedhof beim Berliner Ring, 4. Abteilung, Feld 1, Reihe 68, Nummer 23)

Wir haben uns überlegt, dass wir auch im Förderkreis für Ganzheitsmedizin dazu beitragen wollen die Wertschätzung und den Einfluss zu sammeln, den so viele Menschen für Walther empfunden haben bzw. den er auf sie gehabt hat.

Statt einer ausgelegten Kondolenzliste haben wir zu diesem Zweck diese Seite auf der Homepage eingerichtet. Wir freuen uns sehr, wenn Ihr beispielsweise Eure Erfahrungen und Begegnungen mit Walther mit uns allen teilt, die Bedeutung, die Walther für Euer Leben hatte und vielleicht bis heute hat und was sein Tod in Euch wachruft.

E I N L A D U N G

Liebe Freunde,

Ein erfülltes Leben ging zu Ende. Am 22. Dezember 2013 verstarb Walther H. Lechler mit 90 Jahren an seinem letzten Wohnort Röthenbach im Allgäu. Auf Wunsch von Walther wird der Förderkreis für Ganzheitsmedizin auf seinem diesjährigen Pfingstfest eine Gedenk- und Dankveranstaltung durchführen. Für den Gründer der Klinik Bad Herrenalb war das jährliche Pfingsttreffen das wichtigste Ereignis im Jahr und stand für das Aufgewachtsein und den neugewagten Aufbruch ins Leben.

Der Förderkreis für Ganzheitsmedizin lädt zu einer Gedenk- und Dankfeier für
Walther am 06.06.2014 um 17 Uhr 30 im Kurhaus Bad Herrenalb ein.

Herzliche Grüße
Kornelius Roth, 1. Vorstand Förderkreis für Ganzheitsmedizin Bad Herrenalb, gemeinnütziger e.V.

Nachruf für Dr. Walther Lechler von Jeff und Julia Gordon

application/pdf Nachruf von Jeff und Julia Gordon fuer Dr Walther Lechler.pdf (1,8 MiB)

Kondolenzliste für Walther H. Lechler