Förderkreis / Shop / Vorträege zu Pfingsten

Errico, Rocco A.; Was wirklich in der Bibel steht – Die sieben aramäischen Schlüssel zum besseren Verständnis der Bibel; Pfingsten 2003

Dr. Rocco A. Errico spricht über die von ihm selbst definierten sieben Schlüssel, die unabdingbar sind, um die Bibel besser zu verstehen. Diese Schlüssel (die u.a. auf den semitischen Sprachen, Gebräuchen und der Psychologie basieren) bauen eine Brücke zwischen unserer westlichen Art des Verstehens und den damaligen nahöstlichen sozialen Gegebenheiten.
EUR 15,00

Errico, Rocco A.; Wie die Kirche die Botschaft Jesu verhüllt und versteckt; Pfingsten 2006

In diesem Vortrag wird Dr. Rocco Errico interessant und fesselnd aufzeigen, wie die christliche Kirche während nahezu zweitausend Jahren die Botschaft Jesu von Nazareth auf kirchlichen Synoden, Konzilen und in dogmatischen Erlassen verschleierte und versteckte.
EUR 12,00

Errico,Rocco A.; Die Botschaft und Lehre des Jesus von Nazareth. Pfingsten 2011

Mitschnitt vom Pfingstseminar 2011 (4 CDs). Leider sind die CDs lückenhaft.
Im Neuen Testament finden sich zwei Botschaften: die vom Reich Gottes und die vom Kreuz. Welche dieser zwei Botschaften hat Jesus wirklich gelehrt? Es existiert ein großer Unterschied zwischen Jesu Lehren und die seiner Apostel und Anhänger, den dieses mitgeschnittene Seminar aufzeigen und klären will.
EUR 30,00

Featherstone, Cornelia; Die Gemeinschaft in Findhorn - Pfingsten 2004

Die Gemeinschaft in Findhorn wurde 1962 gegründet. Sie basiert auf spirituellen Prinzipien und betont die Heiligkeit allen Lebens, sowie die Kooperation von Menschen miteinander und mit der Natur. Dr. Cornelia Featherstone wird kurz die Geschichte von Findhorn zusammenfassen und über ihre persönlichen Erfahrungen in der Gemeinschaft berichten.
EUR 15,00

Fox, Matthew; Kreativität: Wo Göttliches und Menschliches einander begegnen; Pfingsten 2005

Was uns Menschen als Art vor allem auszeichnet, ist Kreativität. Sie spiegelt einerseits unsere Ähnlichkeit mit dem Göttlichen wider, doch sie bedingt auch unsere dämonischen Werke. ...
EUR 15,00

Frankenberg, Anette; Wertschätzung

Anette Frankenberg ist Paar- und Familientherapeutin

Wertschätzung- Auswege aus Scham- und Schuldgefühlen

Tagung: Scham - das tabuisierte Gefühl
18.-20. November 2011 Evangelische Akademie Bad Herrenalb
EUR 12,00

Geck, Karl; Liebe dich selbst dann können dich auch Andere gern haben; Pfingsten 2009

Selbstliebe ist ein tiefes Tabu. Wir scheinen uns für Wesen zu halten, an denen ein elementarer Makel haftet. Gerade deshalb sehnen wir uns nach Erlöstwerden durch die bedingungslose Liebe eines anderen. Aus dem oft fruchtlosen Suchen nach dieser Liebe erwächst soviel Lieb-loses. Dabei ist Liebe jederzeit und überall vorhanden.
EUR 12,00

Glöckner, Angelika; Das persönliche Schuldgefühl: Wir wir daran reifen und was wir damit tun können. Pfingsten 2011

Schuldgefühle zu erleben ist uns allen vertraut. Doch nicht jeder, der sie hat, ist auch schuld, und nicht jeder, der sie nicht hat, ist deshalb „unschuldig“. Zu unterscheiden, wo wir uns sinnlos damit quälen oder wo sie uns Wichtiges zu sagen haben, das ist Inhalt dieses Vortrages.
EUR 12,00

Grein-Feil, Inge; Ist Lebensfreude (v)erlernbar?; Pfingsten 2005

Inge Grein-Feil geht in ihrem Vortrag der Frage nach, ob Lebensfreude wieder erlernbar ist
EUR 12,00