Pfingsttreffen

Flyer Gesamtprogramm Pfingstreffen 2017

application/pdf Flyer Pfingsten 2017.pdf (1,1 MiB)

Hinweis zu den Einzelveranstaltungen

Einzelveranstaltungen im Kurhaus können nur mit gültigem Gartenschaueintritt (über die städt. Kassen) gelöst werden. Die Gesamtpfingsteintritte können freitags und samstags ausschließlich über die Kassen (Klosterkirche und direkt vor dem Kurhaus) des Förderkreises gekauft werden.

30.05.2017 (Dienstag)

Zusätzliches Zimmerkontingent

30.05.2017 01:00 - 05.06.2017 18:00

Aufgrund der Gartenschau ist das Zimmerangebot in Bad Herrenalb bereits weitgehend ausgebucht! Wir haben nun für euch zusätzlich das Hans-Linz-Haus im Oberen Gaistal für Euch von Freitag 2.6. bis Montag 5.6.reserviert.

 

Weiterlesen …

31.05.2017 (Mittwoch)

Vorankündigung zum Pfingsttreffen

31.05.2017 - 05.06.2017

Das Pfingsttreffen 2017 findet dieses Jahr in Kooperation mit der Gartenschau Bad Herrenalb im Gartenschaugelände statt. Nur die Gesamtpfingstplakette beinhaltet alle Veranstaltungen inkl. Gartenschaueintritt. Für Besucher ohne Gesamtpfingstplakette sind zusätzlich zu den Einzeleintritten erstmalig auch die Abendveranstaltungen kostenpflichtig. Alle Veranstaltungsorte und Eintrittspreise sind bei den Einzelveranstaltungen angegeben.

Kosten für Gesamtpfingsten/Gesamtpfingstplakette: 105,00 € / 80,00 € Mitglieder und ermäßigt

Weiterlesen …

Alle Mitglieder können sich unsere Veranstaltungen leisten!

31.05.2017 - 05.06.2017

Was ist der Walther- Lechler-Gedächtnisfond?
Der WHL Gedächtnisfond ist ein Fond von Mitgliedern für Mitglieder. Unter anderem unterstützen in diesem Fond finanziell besser gestellte finanziell eingeschränktere Mitglieder. Für diese Mitglieder ist es gewissermaßen ein 12. Schritt des A-Programms auf der finanziellen Ebene, bei dem weitergegeben wird, was man selbst einmal erhalten hat. Mithilfe dieser Mittel können dann finanziell eingeschränkte Mitglieder an den Aktivitäten des Förderkreises teilnehmen und Impulse für ihren Genesungsweg erhalten.

Weiterlesen …

"Kleine Partnerschule - Wege durch den alltäglichen Beziehungsstress.“ Seminar mit Dr. Wolf Ollrog und Saskia Lahner

31.05.2017 16:00 - 02.06.2017 22:00

Achtung! Geänderte Anfangszeiten. Partnerschaft kann wundervoll sein, besonders am Anfang. Mit den Jahren schleifen sich Strukturen und Gewohnheiten ein, die uns das Leben schwer machen.

Weiterlesen …

01.06.2017 (Donnerstag)

Einstellung und Schicksal - Seminar mit Dr. Godehard Stadtmüller

09:00 - 18:00

Die Arbeit an lebens- und schicksalsbestimmenden Grundüberzeugungen ist einer der wirkmächtigsten Hebel für seelische Veränderung, Genesung und Wachstum.

Weiterlesen …

Schreiben befreit; 12-Schritte-Seminar mit Willi Hochgräber

09:00 - 18:00

12-Schritte-Selbsthilfe-Seminar mit Wilhelm H. Freier Selbstausdruck durch Schreiben mit Austausch und Rückmeldungen. Es ist keine Schreibwerkstatt, sondern es geht um die Menschen.

Weiterlesen …

„Tanz, Körperlichkeit und emotionale Resonanz - Der Analytisch Strukturelle Tanz als Selbsterfahrung und Therapie"

01.06.2017 09:00 - 02.06.2017 18:00

Die Analytisch-strukturelle Tanztherapie (AST) als Identitäts- und Gruppenpsychotherapie.

Theoretische Aspekte und Wirkmechanismen

Der Analytisch-Strukturelle Tanz (AST) wurde 1982 von Günter Ammon entwickelt zunächstmit dem Ziel, präverbal bindungs- und damit strukturell gestörten Patienten einen Entwicklungsraum zur Verfügung zu stellen...

Weiterlesen …

"Die Erfahrung als Schöpfung neuer Wege" - Biodanza Seminar mit Alma Alvarado Rojas

09:00 - 17:00

" Bis jetzt sind wir unseren Weg gegangen. Nun stellt sich uns die Frage, wie es in unserem Leben weiter geht. Je nach Bereichen, die wir bereits aufgeblüht haben, können wir einen neuen Weg kreativ gestalten".

Weiterlesen …

Schamane - Mit-Schöpfer am Ursprung der Schöpferkräfte - Natur - Du - Intensivseminar mit Carlo Zumstein

09:00 - 18:00

Sieben Rituale zur Befreiung des Schöpfers/der Schöpferin in dir

Wir erleben durch die Rituale Natur, Erde und Universum als Verbündete und unerschöpfliche Quellen von Intuition, Innovation, Kreation.

Weiterlesen …