Shop: Tagung: Vergelten, Vergessen, Vergeben, Versöhnen

Altmann, Andreas: "Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend" Lesung

Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend. öffentliche Lesung von Andreas Altmann im Rahmen der Tagung: Vergelten, Vergessen, Vergeben, Versöhnen? vom 18.-20. Oktober 2013 in Bad Herrenalb

Eine Geschichte aus der beschaulichen deutschen Provinz voller Misshandlungen, Demütigungen, bigotten, tätlichen Pfarrern und verkappten Nazis. Andreas Altmann erzählt von seiner Kindheit und Jugend. Und wie am Ende aus einem Opfer ein freier Mensch wird. Eine Kindheit der Nachkriegszeit im idyllischen Wallfahrtsort Altötting. Doch die Geschichte, die Andreas Altmann erzählt, handelt weder von Gnade noch von Wundern, sondern von brutaler Gewalt und Schrecken ohne Ende. Schonungslos blickt Andreas Altmann zurück: auf einen Vater, der als psychisches Wrack aus dem Krieg kommt und den Sohn bis zur Bewusstlosigkeit prügelt, auf eine Mutter, die zu schwach ist, um den Sohn zu schützen, und auf ein Kind, das um sein Überleben kämpft.
Lesung im Rahmen der Tagung 2013 " Vergelten, Vergessen, Vergeben, Versöhnen? Der steinige Weg zum inneren Frieden. Vom 18.Oktober - 20.Oktober 2013 im Kurhaus Bad Herrenalb


EUR 12,00

Keil, Annelie; Freiheit, die wir meinen! Bindung, die wir brauchen!

Vortrag im Rahmen der Tagung: Vergelten, Vergessen, Vergeben, Versöhnen? Der steinige Weg zum inneren Frieden vom 18.-20. Oktober 2013 in Bad Herrenalb

Leben ist der Auftrag, im Schatten des Gestern den Aufbruch für morgen im Heute zu wagen. Als Menschen sind wir Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will (A. Schweitzer) und die Eigenverantwortung, Selbstbestimmung und Freiheit des Einzelnen hat ihren Ort im Miteinander mit Anderen. Dasein ist Mitsein, eine Herausforderung, die als Auftrag und Aufruf das gelebte Leben begleitet.

EUR 15,00

Mannheimer, Max. "Fast ein ganzes Jahrhundert" Einführungsvortrag zur Tagung: Vergelten, Vergessen, Vergeben, Versöhnen?

"Fast ein ganzes Jahrhundert" Vortrag von Max Mannheimer im Rahmen der Tagung: Vergelten, Vergessen, Vergeben, Versöhnen? Der steinige Weg zum inneren Frieden vom 18.-20. Oktober 2013 in Bad Herrenalb
EUR 8,00

Meyer, Ronald: "Naikan - die Kraft der Vergebung"

Naikan – die Kraft der Vergebung; Erfahrungen auf dem Hintergrund der Arbeit mit Süchtigen - Vortrag von Ronald Meyer im Rahmen der Tagung 2013 " Vergelten, Vergessen, Vergeben, Versöhnen? Der steinige weg zum inneren Frieden vom 18. Oktober - 20. Oktober 2013 in Bad Herrenalb

Ronald Meyer

ist 1. Vorsitzender „die Fleckenbühler e.V.“ . Die Fleckenbühler sind eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft für suchtkranke Menschen. Die Bewohner werden bei ihrem Weg aus der Sucht begleitet und schaffen sich durch die Arbeit in angegliedertenBetrieben berufliche Perspektiven. Wir nehmen Menschen mit Suchtproblemen in jeder Lebenssituation sofort bei uns auf. Und dann helfen wir ihnen, dauerhaft suchtfrei und selbstbestimmt zu leben.

EUR 12,00

Steffensky, Fulbert: "Schuld und Gnade" Die Säulen der Humanität und der christlichen Tradition, Vortrag

"Schuld und Gnade" - Die Säulen der Humanität und der christlichen Tradition, Prof. Dr. Fulbert Steffensky - Vortrag im Rahmen der Tagung: Vergelten, Vergessen, Vergeben, Versöhnen? Der steinige Weg zum inneren Frieden vom 18.-20. Oktober 2013 in Bad Herrenalb
EUR 12,00

Szabo, Rudolf; "Vergangenheitsbewältigung durch Vergebung"

Vortrag im Rahmen der Tagung: " Vergelten, Vergessen, Vergeben, Versöhnen? Der steinige Weg zum inneren Frieden vom 18.-20. Oktober 2013 in Bad Herrenalb
Rudolf Szabo wurde am 12. Juli 1959 in Wien geboren und arbeitet heute als Freelancer und freier Print- und TV-Journalist. Nach seiner Ausbildung zum Maler und Anstellungen im Kaufmännischen Bereich war er von 1995 bis 2001 in der Strafvollzugsanstalt Saxxerriet, Salez (SG) wegen eines Banküberfalls inhaftiert. Seit 2007 leistet er offene Jugendarbeit in der Stiftung Jugendsozialwerk Blaues Kreuz Baselland und ist als Gastdozent tätig.
EUR 12,00