Förderkreis / Shop / Psychotherapie

Geck, Karl; Erwachsen werden in Liebesdingen

Bei den meisten Liebesbeziehungen und Ehen handelt es sich nicht um Beziehungen zweier Menschen, die in Selbstverantwortung für das eigene Glück ihre Partnerschaft leben. Zu oft reinszenieren zwei Menschen miteinander ihre Kindheitsschicksale, zerrissen zwischen der Hoffnung auf Erlösung und Glück und der alltäglichen Enttäuschung, daß diese sich nicht einstellen.
EUR 12,00

Geck, Karl; Liebe dich selbst dann können dich auch Andere gern haben; Pfingsten 2009

Selbstliebe ist ein tiefes Tabu. Wir scheinen uns für Wesen zu halten, an denen ein elementarer Makel haftet. Gerade deshalb sehnen wir uns nach Erlöstwerden durch die bedingungslose Liebe eines anderen. Aus dem oft fruchtlosen Suchen nach dieser Liebe erwächst soviel Lieb-loses. Dabei ist Liebe jederzeit und überall vorhanden.
EUR 12,00

Geck, Karl; Sei dir selbst ein guter Freund

Ein Vortrag zur Selbstliebe
Beziehungsfähigkeit beginnt bei der Beziehung zu Dir selbst. Um andere Menschen lieben zu können oder Dich von ihnen lieben zu lassen, musst Du Dich für grundsätzlich liebens-wert halten und bereit sein, Dich selbst als etwas Kostbares zu behandeln. Die lebendige Erfahrung dieser Kostbarkeit können wir nicht willentlich herbeiführen. Aber wir können Bedingungen einüben, die diesem Geschenk den Boden vorbereiten, in dem es wurzeln und sich entfalten kann.
EUR 12,00

Geck, Karl; Und es gibt sie doch – Glückliche Paare

Für die Gestalung unseres Liebes-Lebens haben wir heute persönliche und gesellschaftliche Bedingungen wie noch keine Generation vor uns. Diese Freiheit ängstigt und eröffnet gleichzeitig unglaubliche Chancen. Was braucht es, damit wir die Möglichkeiten nutzen, die sich uns bieten und auch im Lieben unser Schicksal selbst in die Hand nehmen?
EUR 12,00

Gilmore, David; Der Clown in uns. Humor und die Kraft des Lachens

Leichtigkeit und Freude zu erleben sowie mit konkreten Lebenssituationen humorvoll umzugehen, erfordert einen fürsorglichen Umgang mit sich und anderen. David Gilmore zeigt mit vielen Beispielen, dass wir die Herausforderungen des Alltags besser meistern, wenn wir Lebendigkeit, Humor und die Kraft des Lachens ins Zentrum unseres Lebens rücken.
EUR 14,95

Glöckner, Angelika; Das persönliche Schuldgefühl: Wir wir daran reifen und was wir damit tun können. Pfingsten 2011

Schuldgefühle zu erleben ist uns allen vertraut. Doch nicht jeder, der sie hat, ist auch schuld, und nicht jeder, der sie nicht hat, ist deshalb „unschuldig“. Zu unterscheiden, wo wir uns sinnlos damit quälen oder wo sie uns Wichtiges zu sagen haben, das ist Inhalt dieses Vortrages.
EUR 12,00

Grein-Feil, Inge; Ist Lebensfreude (v)erlernbar?; Pfingsten 2005

Inge Grein-Feil geht in ihrem Vortrag der Frage nach, ob Lebensfreude wieder erlernbar ist
EUR 12,00

Grein-Feil, Inge; „ Mut zum Scheitern“

Zeitweiliges Scheitern zieht sich wie ein roter Faden durch unser Leben und bringt uns - auch wenn es unbequem und schmerzhaft sein kann - durch neue Wagnisse unserem Ziel näher. Inge Grein-Feil musste selbst oftmals den Mut zum Scheitern und Neubeginnen aufbringen. Nicht immer freiwillig, aber interessant allemal. Als "Lebenserfahrungs-Expertin" gelingt es ihr, auch ernste Inhalte kurzweilig und humorvoll zu vermitteln.
EUR 12,00

Grein-Feil, Inge; „Lachen ist gesund-aber...“; Pfingsten 2010

Lachen allein macht noch lange nicht gesund. Denn der liebe Gott hat den Menschenkindern noch mehr Gefühle, die es zu spüren und zu leben lohnt, mit in die Wiege gegeben. ...
EUR 12,00