Förderkreis / Shop / Partner, Eltern, Familie

Cöllen / Holm; Lieben, Streiten und Versöhnen – Mut zur Liebe

Lieben lernen, heißt auch streiten lernen. Deine Fehler – und meine Fehler: Sie sind der notwendige Anstoß für menschliche Weiter-Entwicklung, nicht für Trennung. Daran wachsen wir. Die Regeln der Liebe gelten überall. Wir brauchen solche für die Welt dringender als je zuvor. 
EUR 12,00

Drewermann, Eugen; Von Heil und Heilung

2201635
Vortrag zu einem Frauenschicksal im Lukas-Evangelium
EUR 15,00

Endres, Hans; Wie können wir Liebe leben?

Dieses Thema beschäftigt die Menschheit nach wie vor am meisten. Wenn der ganze Kosmos nichts ist als Energie in verschiedensten Ausdrucksformen, was ist dann Liebe? Die ursprünglichste und umfassendste ...
EUR 15,00

Geck, Karl; Erwachsen werden in Liebesdingen

Bei den meisten Liebesbeziehungen und Ehen handelt es sich nicht um Beziehungen zweier Menschen, die in Selbstverantwortung für das eigene Glück ihre Partnerschaft leben. Zu oft reinszenieren zwei Menschen miteinander ihre Kindheitsschicksale, zerrissen zwischen der Hoffnung auf Erlösung und Glück und der alltäglichen Enttäuschung, daß diese sich nicht einstellen.
EUR 12,00

Geck, Karl; Und es gibt sie doch – Glückliche Paare

Für die Gestalung unseres Liebes-Lebens haben wir heute persönliche und gesellschaftliche Bedingungen wie noch keine Generation vor uns. Diese Freiheit ängstigt und eröffnet gleichzeitig unglaubliche Chancen. Was braucht es, damit wir die Möglichkeiten nutzen, die sich uns bieten und auch im Lieben unser Schicksal selbst in die Hand nehmen?
EUR 12,00

Heckel, Jürgen; sich das Leben nehmen - Alkoholismus aus der Sicht eines Alkoholikers

978-3-927743-70-0
Alkoholismus kommt in nahezu jeder Familie vor. Trotzdem wird er als Krankheit in der Gesellschaft noch immer nicht anerkannt. Die meisten Menschen, auch Ärzte und Pädagogen, sind beschämend uninformiert über diese Sucht.
EUR 17,40

Huber, Michaela; „Von Bindungs-und Gewalttrauma genesen- von guten Beziehungen, Distanz zum Schrecken und einem balancierten Stoffwechsel

2201632
Dipl. Psych. Michaela Huber, Jahrgang 1952, ist psychologische Psychotherapeutin und in Kassel niedergelassen. Sie hat viele Bücher zum Thema Trauma geschrieben ...
EUR 15,00