Förderkreis / Shop / Psychotherapie / Geck, Karl; Liebe dich selbst dann können dich auch Andere gern haben; Pfingsten 2009

Geck, Karl; Liebe dich selbst dann können dich auch Andere gern haben; Pfingsten 2009

Selbstliebe ist ein tiefes Tabu. Wir scheinen uns für Wesen zu halten, an denen ein elementarer Makel haftet. Gerade deshalb sehnen wir uns nach Erlöstwerden durch die bedingungslose Liebe eines anderen. Aus dem oft fruchtlosen Suchen nach dieser Liebe erwächst soviel Lieb-loses. Dabei ist Liebe jederzeit und überall vorhanden. Du kannst Dich selbst mit ihr beschenken. Beziehungsfähigkeit beginnt bei der Beziehung zu Dir selbst. Um andere Menschen lieben zu können oder Dich von ihnen lieben zu lassen, musst Du Dich für grundsätzlich liebenswert halten und bereit sein, Dich selbst als etwas Kostbares zu behandeln. Die lebendige Erfahrung dieser Kostbarkeit können wir nicht willentlich herbeiführen. Aber wir können Bedingungen einüben, die diesem Geschehen den Boden vorbereiten, in dem es wurzeln und sich entfalten kann. Wenn Du Dich selbst liebst, wirst Du zum Liebenden. Dann strömt Liebe durch Dich hindurch und Du brauchst Dich nicht mehr darum zu sorgen, ob Du auch genug bekommst.

EUR 12,00

Zurück