Förderkreis / Shop / Psychotherapie / Deege, Alwine (Hsg.); Singe, bis deine Seele tanzt

Deege, Alwine (Hsg.); Singe, bis deine Seele tanzt

„Ich will nicht leugnen die Dunkelheit,
aber auch nicht das Sonnenlicht.
Singen will ich, in die Dunkelheit, von der Sonne ein Lied.“
Anne Steinwart

Singen in die Dunkelheit, von der Sonne ein Lied …
Mit dieser Intention entstand die Idee, die Nacht der spirituellen Lieder ins Leben zu rufen. Sie verbreitete sich, von Aachen ausgehend, in ganz Deutschland und über die Grenzen hinaus und bringt immer wieder Hunderte von Menschen zusammen.
Sie singen miteinander Lieder dieser Erde, aus allen Religionen und Kulturen: Heilige Gesänge, Mantren, Chants, Lieder aus Taizé, Gesänge der Indianer und Gospel aus Afrika. Alle diese Lieder vermögen es, die Seele zu berühren und Herz und Geist zu öffnen.
Alwine Deege, Urheberin der Nacht der spirituellen Lieder, stellte vielfältige, interessante und inspirierende Beiträge zusammen, die das Singen spiritueller Lieder als Ausdruck unserer Sehnsucht nach dem alles umfassenden Geist und nach Verbundenheit beschreiben. Ihr Buch gibt viele Denkanstöße, es macht Mut, weckt Neugier und lädt ein, mit einzustimmen in den großen Gesang!

„In Deutschland entsteht eine neue Singkultur, die religionsübergreifend spirituelle Inhalte lebendig macht und die Freude am miteinander Singen in den Vordergrund stellt. Und da diese Art des Singens meist ohne Noten und a capella praktiziert wird, ist sie für viele zugänglich und zu einer Quelle der Freude und der Erfüllung geworden “ – Raaja Fischer, Singnacht Hamburg / Unicorncamps

„Die Nacht der spirituellen Lieder ist ein Fest des Friedens, der Toleranz und der gegenseitigen Verbundenheit! – Wolfgang Bossinger, Stuttgarter Nacht der spirituellen Lieder

„Lebendige Spiritualität ohne Dogmen, ohne Diskussionen, ohne Dispute. Eine anziehende, hochgradig gesundheitserregende und seligkeitsauslösende Mischung aus Tiefe und Leichtigkeit. Aus Kraft und Heiligkeit. Aus Humor und Frieden. Aus Frische und Archaischem. Aus Stille und Fülle. Aus Vielfalt und Einfachheit.“ – Martina Weiler, Ulmer Nacht der spirituellen Lieder

„Wer ahnt, welche Bedeutung die Entfaltung unseres Singens für ein friedliches und glückliches Leben hat, dem kann das Buch eine wertvolle Quelle sein.“ ( Karl Adamek, Gründer des Il canto del mondo – Netzwerk)

EUR 10,00

Zurück