Förderkreis / Shop / Psychotherapie / Bohlayer, Rainer; Heilung in der Einheit des Lebens finden

Bohlayer, Rainer; Heilung in der Einheit des Lebens finden

Der Mensch lebt in einer komplexen Wirklichkeit, die nicht eindimensional nach dem Ursache-Wirkungsprinzip abgebildet werden kann. Die alten geistigen Schulen des Ostens und deren Medizintraditionen gründen auf dem Analogieprinzip und haben ein umfassenderes Verständnis des Menschen in seiner Umwelt. Besonders die Chinesische Medizin hat ihre Theorie und Praxis in vieltausendjähriger Erfahrung sehr weit entwickelt. Aus ihrer Sicht liegen die Bedingungen für Gesundheit und Krankheit im gesamten energetischen Feld zwischen Körper und Geist. Der Referent geht der Frage nach, wie in diesem Feld, das transpersonal über das individuelle Ich weit hinaus reicht, Heilung möglich werden kann. Die Chinesische Medizin ist eine moderne, ökologisch und global ausgerichtete Medizin, da sie immer das Ganze im Blick hat und sehr früh die Bedeutung einer intakten familiären, sozialen und natürlichen Umwelt erkannt hat. Eine ganzheitlich ausgerichtete, tradiertes östliches und modernes westliches Wissen verbindende Medizin gibt dem kranken Menschen seine Eigenverantwortung zurück und lehrt ihn, Vertrauen in die eigene Heilkraft zu entwicklen. Der Patient erfährt, dass er mehr ist als seine Krankheit: trotz allem ein ganzer Mensch. Eine Erneuerung unseres wenig heilsamen Medizinsystems kann nicht von der Politik, sondern nur von jedem Arzt und jedem Patienten selbst ausgehen. Durch die Bewusstseinsarbeit jedes Einzelnen kann die heutige Medizin insgesamt über sich hinaus wachsen. Im heilenden Feld einer zukünftigen Medizin vereinigen sich tiefe persönliche Erfahrungen, Erkenntnisse der westlichen Medizin und moderner Quantenphysik mit der Weisheit alter heilkundlicher und spiritueller Traditionen.

EUR 15,00

Zurück